Entwicklerblog SN: Revolution

  


Parteien (2/6): Die Studenten – Rebellion gegen die Tradition

Von wegen Selbstverwirklichung und Mündigkeit! Von wegen Heimatstätte von Freigeistern! An den Januskoogener Universitäten scheinen die Uhren stehen geblieben zu sein. Wie ehedem werden die Studenten von ihren Professoren mit fester Hand geführt. Nicht die Entwicklung eines kritischen Geistes ist oberstes Erziehungsziel, sondern die bedingungslose Unterordnung unter die Autoritäten.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich an den Universitäten immer mehr Studenten zusammenfinden, die sich gegen das alteingesessene System auflehnen. Ihr Mut und ihre Begeisterung, die sie dabei an den Tag legen, bringt ihnen auch unter den konservativeren Kommilitonen Beachtung ein. Inzwischen ist auch dem letzten klar geworden: Hier geht es nicht um Klausurenpläne oder überfüllte Hörsäle – es geht um den Sturz eines gesellschaftlichen Systems, das sich längst überlebt hat, und den Aufbau einer modernen, aufgeschlossenen Gesellschaft, in der die alten Autoritäten ein für allemal ausgedient haben.

 

Parteien (1/6): Der Kaiser

Parteien (3/6): Mechandros 

 

 


Kommentare

  1. Metrissimo 1.12.2012

    Schnieke, ich bin gespannt, wie die anderen Fraktionen ausschauen 🙂



Kommentar schreiben